1 von 2

Rimowa

Die Marke Rimowa setzt mit ihren hochwertig verarbeiteten und im Design unverkennbaren Koffern auf den Leitspruch Handwerk meets Hightech. Damit gemeint ist die Kombination aus handwerklicher Perfektion und einer hohen Innovationsfreude.

Jeder Rimowakoffer wird von Hand aus mehr als 200 Einzelteilen zusammengebaut. Hierbei wird genauestens auf die hohen Qualitätsstandards des Unternehmens geachtet. Hoch qualifizierte Mitarbeiter fertigen jeden Koffer einzeln mit Liebe zum Detail an, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Rimowa setzt großes Vertrauen in ihre bestens geschulten Mitarbeiter und belohnt dieses Vertrauen mit einer Garantie von ganzen 5 Jahren auf jeden Koffer.

Der Grundstein der heute weltbekannten Rimowa Koffer wurde 1898 in der Koffermanufaktur Paul Morszeck in Köln gelegt. Zu dieser Zeit wurden Koffer allerdings noch aus Holz gefertigt. Doch schon damals strebte man eine besonders leichte Bauweise an ohne dabei die nötige Stabilität zu verlieren.

In den 1920er Jahren wurde der erste Überseekoffer aus Leichtmetall auf den Markt gebracht, erfunden und entwickelt von Richard Morszeck, Sohn von Paul Morszeck. Richard Morszeck ist dank dieser Erfindung auch namensgebend für den heutigen Markennamen RIMOWA (Richard Morszeck Warenzeichen). Schon 1950 knapp 30 Jahre später produziert Rimowa erstmalig einen Koffer aus Aluminium mit auffälligem Rillenmuster. Dieses Design, welches legendären Flugzeugen aus der Pionierzeit nachempfunden wurde, ist auch heute noch das charakteristische Merkmal eines jeden Koffers aus dem Hause Rimowa. Mitte der 70er Jahre wurden die ersten wasserdichten Leichtmetallkoffer produziert. So ist der Inhalt des Koffers optimal gegen Regen, Schnee, Luftfeuchtigkeit oder auch arktische Kälte geschützt. Im Jahre 2000 wurde die Kofferwelt erneut durch die Firma Rimowa revolutioniert. Erstmalig wurde für  Herstellung von Koffern das Material Polycarbonat verwendet. Dieser Kunststoff, welcher bis dato ausschließlich in der Flugzeug- und Autoindustrie verwendet wurde, ist nicht nur sehr stabil und strapazierfähig, sondern auch besonders leicht. Kurz darauf, im Jahre 2001, werden Rimowa Koffer mit Multiwheel-Rollen ausgestattet. Dank dieser Rollen lassen sich Koffer ganz bequem 360° quer um die eigene Achse drehen, trotz hohem Gewicht. 2006 stattet Rimowa alle Koffer mit sogenannten TSA-Schlössern aus. Diese Kofferschlösser können bei Sicherheitskontrollen unbeschadet geöffnet und wieder verschlossen werden.

Aktuell werden die Kofferserien generell in Aluminium-/ und Polycarbonat-Koffer unterteilt. Im Aluminiumbereich wird zwischen 7 Serien unterschieden:  Topas, Topas Stealth, Topas Titanium, Classic Flight, Attache und Pilot. Im Polycarbonatbereich findet man folgende Serien: Salsa, Salsa Deluxe, Salsa Air, Limbo, Bolero und Bossa Nova. Alle Rimowa Trolleys sind mit TSA-Schlössern und einer Schließzylindertechnik ausgestattet, welche durch eine Zusammenarbeit mit der Firma ABUS extra für Rimowa entwickelt wurden. Weiterhin verfügen alle Modelle über leichtläufige, kugelgelagerte Multiwheel-Rollen, die den Transport eines schwerbepackten Koffers besonders leicht gestalten.

Mehr Informationen zur Marke Rimowa erhalten Sie unter www.rimowa.com

Fenster schließen »
Die Marke Rimowa setzt mit ihren hochwertig verarbeiteten und im Design unverkennbaren Koffern auf den Leitspruch Handwerk meets Hightech. Damit gemeint ist die Kombination aus handwerklicher... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rimowa

Die Marke Rimowa setzt mit ihren hochwertig verarbeiteten und im Design unverkennbaren Koffern auf den Leitspruch Handwerk meets Hightech. Damit gemeint ist die Kombination aus handwerklicher Perfektion und einer hohen Innovationsfreude.

Jeder Rimowakoffer wird von Hand aus mehr als 200 Einzelteilen zusammengebaut. Hierbei wird genauestens auf die hohen Qualitätsstandards des Unternehmens geachtet. Hoch qualifizierte Mitarbeiter fertigen jeden Koffer einzeln mit Liebe zum Detail an, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Rimowa setzt großes Vertrauen in ihre bestens geschulten Mitarbeiter und belohnt dieses Vertrauen mit einer Garantie von ganzen 5 Jahren auf jeden Koffer.

Der Grundstein der heute weltbekannten Rimowa Koffer wurde 1898 in der Koffermanufaktur Paul Morszeck in Köln gelegt. Zu dieser Zeit wurden Koffer allerdings noch aus Holz gefertigt. Doch schon damals strebte man eine besonders leichte Bauweise an ohne dabei die nötige Stabilität zu verlieren.

In den 1920er Jahren wurde der erste Überseekoffer aus Leichtmetall auf den Markt gebracht, erfunden und entwickelt von Richard Morszeck, Sohn von Paul Morszeck. Richard Morszeck ist dank dieser Erfindung auch namensgebend für den heutigen Markennamen RIMOWA (Richard Morszeck Warenzeichen). Schon 1950 knapp 30 Jahre später produziert Rimowa erstmalig einen Koffer aus Aluminium mit auffälligem Rillenmuster. Dieses Design, welches legendären Flugzeugen aus der Pionierzeit nachempfunden wurde, ist auch heute noch das charakteristische Merkmal eines jeden Koffers aus dem Hause Rimowa. Mitte der 70er Jahre wurden die ersten wasserdichten Leichtmetallkoffer produziert. So ist der Inhalt des Koffers optimal gegen Regen, Schnee, Luftfeuchtigkeit oder auch arktische Kälte geschützt. Im Jahre 2000 wurde die Kofferwelt erneut durch die Firma Rimowa revolutioniert. Erstmalig wurde für  Herstellung von Koffern das Material Polycarbonat verwendet. Dieser Kunststoff, welcher bis dato ausschließlich in der Flugzeug- und Autoindustrie verwendet wurde, ist nicht nur sehr stabil und strapazierfähig, sondern auch besonders leicht. Kurz darauf, im Jahre 2001, werden Rimowa Koffer mit Multiwheel-Rollen ausgestattet. Dank dieser Rollen lassen sich Koffer ganz bequem 360° quer um die eigene Achse drehen, trotz hohem Gewicht. 2006 stattet Rimowa alle Koffer mit sogenannten TSA-Schlössern aus. Diese Kofferschlösser können bei Sicherheitskontrollen unbeschadet geöffnet und wieder verschlossen werden.

Aktuell werden die Kofferserien generell in Aluminium-/ und Polycarbonat-Koffer unterteilt. Im Aluminiumbereich wird zwischen 7 Serien unterschieden:  Topas, Topas Stealth, Topas Titanium, Classic Flight, Attache und Pilot. Im Polycarbonatbereich findet man folgende Serien: Salsa, Salsa Deluxe, Salsa Air, Limbo, Bolero und Bossa Nova. Alle Rimowa Trolleys sind mit TSA-Schlössern und einer Schließzylindertechnik ausgestattet, welche durch eine Zusammenarbeit mit der Firma ABUS extra für Rimowa entwickelt wurden. Weiterhin verfügen alle Modelle über leichtläufige, kugelgelagerte Multiwheel-Rollen, die den Transport eines schwerbepackten Koffers besonders leicht gestalten.

Mehr Informationen zur Marke Rimowa erhalten Sie unter www.rimowa.com

Rimowa Salsa Beauty Case 35cm mattblau
Rimowa Salsa Beauty Case 35cm mattblau
299,00 €
Zum Artikel

Versandkostenfrei
Lieferzeit 1-2 Werktage

Vergleichen Merken
1 von 2
Filter schliessen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen